Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Neuigkeiten
  Der neue Flyer ist da.
   
 
  Aktuelles zur Sanierung

 

Herzlich Willkommen beim ...

 

 

Auch 2019 wollen wir weiter an unserer Gemeinde arbeiten und danken Ihnen für Ihre Bereitschaft uns zu unterstützen.
Nach dem Wiedereinzug in unser Gemeindehaus, wollen wir auch neues Mobiliar im Saal und im Kinder- und Jugendbereich anschaffen. Geplant ist dies über Spenden zu finanzieren und 2020 zu realisieren. Der Gemeindeaufbauausschuss trifft sich dazu regelmäßig und schaut was gut, praktisch und schön ins Gemeindehaus passt.
Leben soll in die neuen Räume auch einziehen und dazu laden wir zu unseren Gemeindekreisen von Christenlehre über Kirchenchor bis Seniorenkreis ein.

Unter dem Verwendungszweck „Gemeindehaus“ freuen wir uns weiter über Spenden für neues Mobiliar (Tische und Stühle) für den Gemeindesaal.

Konto: DE03 8705 8000 3812 0029 56
Verwendungszweck: Gemeindehaus.


Rückblick auf die Bau- und Festveranstaltungen.

 

März 2018 Restarbeiten und Eröffnungswoche

Die Eröffnung vom Gemeindehaus fand am 31.03.2019 statt.
Nachdem die meisten Handwerker fertig sind mit ihren Arbeiten gab es noch kleine Restarbeiten die im März fertig gestellt worden.
Dann konnten wir unsere Festwoche mit einigen Veranstaltungen durchführen.
Nach dem Familiengottesdienst mit unseren Schwesterkirchgemeinde Mylau und Neumark am 31.03.2019 um 10 Uhr in der Trinitatiskirche, zogen wir durch den Trinitatispark zum Gemeindehaus. Wo wir musikalisch vom Posaunenchor und Eröffnungsworte von Pfr. Alders eingestimmt wurden.

Am Dienstag, den 2. April, kam es um 19:30 Uhr zu einem Musikabend mit der Trinitatis-Kantorei und dem Jugendchor.
Musikalisch ging es am Donnerstag, den 4. April, weiter mit einer dem Trio "empassant" im Gemeindesaal.
Zu einem Filmabend luden wir am Freitag, den 5. April, ebenfalls ab 19:30 Uhr ein.

Nach dieser gutbesuchten Festwoche haben die Gemeindekreise ihre Veranstaltungen wieder in das Gemeindehaus verlegt.

Unsere Puzzelwand ist fertig und wird ihren
Platz im Gemeindehaus noch finden.

-->  

Dezember 2018 Spendenziel geht weiter

In der Adventszeit 2018 haben wir unser Spendenziel für die Sanierung vom Gemeindehaus erreicht und können auf eine Sichere Finanzierung der Baumaßnahme schauen.
Vielen Dank bei allen Spendern und Helfern, die das in so kurzer Zeit möglich gemacht haben.
Unser Puzzel ist somit auch fertig, ihre Spendenbereitschaft hoffentlich noch nicht.

Wir wollen im Jahr 2019, voraussichtlich im April die Fertigstellung mit einem Gemeindefest feiern und freuen uns Sie dort bergrüßen zu dürfen.
In den Neusanierten Gemeindesaal wollen wir auhc neue Stühle und Tischen stellen und sammeln unter dem Verwendungszweck: Sanierung Gemeindehaus weiter Spenden dafür.

Danke möchten wir auch allen beteiligten Baufirmen und den Architekten für den guten Baufortschritt und die neue Moderne Gestaltung vom Gemeindehaus.

September 2018 erster Einblick

Haben Sie auch die Gelegenheit genutzt, beim Gemeindefest einen Blick
in das Gemeindehaus zu werfen?
Langsam nehmen die Räumlichkeiten nun Gestalt an. Von außen deutlich zu sehen sind die neuen Fenster an der Straßenseite des Hauses. Sie machen den Saal hell und ermöglichen Ein- und Ausblicke. In gleicher Weise sind die neuen Eingangstüren gestaltet worden.
Einen Höhepunkt während der Bauarbeiten bildete das Einsetzten einer 3 x 3 m großen Glasscheibe, die Teil der neuen Gartenfassade wird. Die Größe und Fragilität machte es notwendig, die 0,5 Tonnen schwere Scheibe am 6. September mittels eines Kranes von der Straße über das Gemeindehaus zu heben und dann auf der Südseite in die neue Glasfassade Außenanpassungsarbeiten (Terrasse) beginnen, im Innenbereich wird die neue Heizung in Betrieb genommen und die Fliesenarbeiten in den Toiletten und im Flur werden beginnen. Durch die hohe Auslastung der Handwerksbetriebe haben wir leider Mühe, Firmen für alle anstehenden Arbeiten zu finden. Teilweise mussten die öffentlichen Ausschreibungen wiederholt werden, weil keine Firma ein Angebot abgegeben hat.
Für uns bedeutet es, dass sich die Bauarbeiten bis Februar strecken werden.
Ihr Andreas Kamprad

Baubeginn 8.3.2018

Nachdem wir als Gemeinde am 19.01.2018 wir als Gemeinde Abeschied vom Gemeindehaus genommen haben, ziehen jetzt die letzten Gemeindekreis um ins Pfarrhaus am Kirchplatz, wo ab sofort alle Gemeindlichen Veranstaltungen statt finden. Gottesdienste finden diesen Winter weiter in den Kirchen statt.

Mitarbeiter haben in den letzten Wochen bereits vieles aus dem Gemeindehaus geräumt und auf dem Boden oder im Lutherzimmer gelagert.
Wenn der Flügel seinen Weg ins Lutherzimmer gefunden hat, werden die Handwerker beginnen.

Bis dies soweit ist, werden die ersten Arbeiten von Bauausschuß, Architekten und Kirchenvorstand beraten und vergeben.

Baubeginn ist am Donnerstag, den 08. März 2018

Vielen Dank bei allen bisherigen Spendern, macht weiter so.

 


Aktuelle Berichte in der Tageszeitung

Aktueller Bericht in der Freien Presse vom
07.09.2017 und 11.11.2017
und 18. & 22.01.2018


Unsere Sponsoring-Ideen

Der Finanzierungsplan für den geplanten Gemeindehausumbau weist ein Spendenaufkommen von € 30.000 in den nächsten beiden Jahren aus. Damit haben wir uns ganz schön weit vorgewagt; wissenjedoch, dass Sie alle mithelfen werden, diese Aufgabe zu stemmen. Unser Spendenaufruf hat 4 Säulen:

1. Jeder Spender – unabhängig von seinem Spendenbetrag – wird, sofern er nicht
widerspricht, ohne Benennung der Spendenhöhe im Gemeindebrief erwähnt.

2. Eine Spende von mind. € 100 wird im „Spendenbarometer“, einem großen Plakat, das in 300 Kästchen unterteilt ist, namentlich eingetragen. Dieses Plakat hängt im Eingangsbereich unserer Kirchen.

3. „100-Freunde-Mauer“. Jeder der € 300 spendet, bekommt ein Metallplättchen mit seinem Namen. Die (hoffentlich) 100 Metallplättchen bekommen einen festen, dauerhaften Platz im oder am sanierten Gemeindehaus.

4. Eine Firma, die € 1000 spendet, bekommt unter dem Titel „Wir unterstützen den Gemeindehausbau!“ eine halbseitige Anzeige im Gemeindebrief mit dem Firmenlogo.

Für alle Säulen gilt: eine Spendenquittung ist selbstverständlich und wird unaufgefordert zugesandt!


Kleiner Chronologischer Ablauf der der Sanierung

31.03.2019 offizielle Eröffnung vom Sanierten Gemeindehaus mit Festwoche
Februar/März 2019 Einräumen der Räume durch ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter und Konfirmanden.
Dezember 2018 Spendeziel erreicht, es werden weiter Spenden für das Möbiliar gesammelt
September 2018 Gemeindefest mit Baustellenbegehung.
06.09.2018 Einbau der 3x3m großen Fensterscheibe zum Garten hin. Per Kran übers Dach gehoben.
08.03.2018 Baubeginn
19.01.2018 Abschiedsabend
13.-17.11. 2017 Schwarzwald-Challenge - Pfarrer Alders lädt zum Wandern und Spenden ein. 500,-€ erlaufen
11.11.2017 Kellerberäumung durch ehrenamtliche Gemeindeglieder Dank an W. Göpfert, P. Zirnstein, P. Werft, J. Hähnel, Pfarrer Alders und die Konfirmandengruppe
07.11.2017 1. Informationsabend Gemeindehaus mit Architekt Herr Hoffmann